`-L

Herzlich Willkommen bei der Radsportgemeinschaft Warendorf-Freckenhorst!

`-L

Nächste gemeinsame Trekking- und E-Bike-Tour am kommenden Sonntag

Am nächsten Sonntag, den 29. Mai 2016 geht es mit den Trekking- und E-Bike-Freunden nach Münster in die Rieselfelder. Treffpunkt ist bereits um 9:00 Uhr am Aldi Parkplatz, da die Tour 75 km lang ist.
In den Rieselfeldern gibt es in der Gaststätte Heidekrug eine Pause, um anschließend an der Biologischen Station die Vögel zu beobachten. Danach geht es zurück nach Freckenhorst.

„Bei uns muss sich keiner an- oder abmelden, einfach mitfahren!“, so die beiden Organisatoren Werner Flüchter und Dieter Matzner. Jeder, der ein Trekkingrad oder E-Bike besitzt, ist bei uns immer herzlich willkommen! Das gemeinsame Fahrerlebnis soll  im Vordergrund stehen. Bei allen Radtouren werden die Geschwindigkeit und die Pausen so gewählt, dass jeder Teilnehmer Freude an der jeweiligen Tour haben wird. Sichere Fahrräder, zweckmäßige Kleidung (evtl. auch mit Fahrradhelm) und kleine Verpflegung (Getränke/Snack) sollten eingepackt werden. Auch Nichtmitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!

Bei Regen muss die Tour leider ausfallen.

 

`-L

RSG genießt Trainingslager auf Mallorca

hinten v.l.: Wilh. Spieker,Carsten Harbert,Ralf Görlitz,Thomas Witte,Ludger Reeken,Lisa Richter,Jonas Deister; Mitte v.l.: Ulrike Zanke,Andreas Althaus,Dieter Graner,Martina Wollenburg,Jörg Niesse,Martin Richter; vorne v.l.: Michael Zanke,Petra Reeken
hinten v.l.: Wilh. Spieker,Carsten Harbert,Ralf Görlitz,Thomas Witte,Ludger Reeken,Lisa Richter,Jonas Deister; Mitte v.l.: Ulrike Zanke,Andreas Althaus,Dieter Graner,Martina Wollenburg,Jörg Niesse,Martin Richter; vorne v.l.: Michael Zanke,Petra Reeken

Zum wiederholten Mal bescherte die Sonneninsel Mallorca mit ihrem mallorquinischen Flair und sommerlichen Temperaturen 15 Radsportfreunden der Radsportgemeinschaft Warendorf-Freckenhorst (RSG) eine Woche lang beste Trainingsbedingungen für die beginnende Radsportsaison. Wie auch im vergangenen Jahr hatten die RSGler im Hotel „Timor“ – nur wenige Meter von der Standpromenade in El Arenal – Quartier bezogen. Neben welligen Etappen wurden auch anspruchsvolle Ausfahrten in die ‚Serra de Tramuntana‘, ein Gebirgszug entlang der Westküste Mallorcas in Angriff genommen. Steile Bergetappen sowie zahlreiche Serpentinen machten die Königsetappe zum ‚Coll de Soller‘ über das pittoreske Künstlerdorf Déja bis hin zum wunderschönen Bergdorf Valldemossa am vorletzten Tag zu einem herausfordernden Radsport- und einzigartigen Naturerlebnis. Im Anschluss wurden die Radsportler für ihre Anstrengung mit rasanten Abfahrten entschädigt. „Wir haben als Gruppe unheimlich tolle Tage verlebt“, erklärt die Vorsitzende Elisabeth Richter. „Das Team hat als Mannschaft bei den gemeinsamen Ausfahrten wunderbar harmoniert.“ Vor der Abreise waren sich alle Teilnehmer einig, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

`-L
`-L

Geführte Permanente RTF am 20. März 2016 bei schönstem Frühlingswetter

Start der Permanenten ist immer der Bahnhofskiosk in Warendorf.  Zur "Freckyo"-RTF fanden sich zahlreiche Rennradler bei schönstem Frühlingswetter ein.
Start der Permanenten ist immer der Bahnhofskiosk in Warendorf. Zur "Freckyo"-RTF fanden sich zahlreiche Rennradler bei schönstem Frühlingswetter ein.

"Das Wetter ist einfach zu schön, um das Rad im Keller stehen zu lassen!" Diese Meinung teilten nicht nur die RSGler sondern zahlreiche Rennradfreunde aus dem Umkreis. In zwei Gruppen starteten die Radler ab Bahnhof in Warendorf, um gemeinsam die 73-Kilometer-Tour der geführten "Freckyo"-Permanente von Velsen, Telgte, Alverskirchen und Hoetmar zurück nach Warendorf zu fahren. 

`-L
`-L

Geführte "Emsauen"-Permanente am 20. März 2016

Die 2. Gruppe genoss während der Verpflegungspause heiße Getränke, gut belegte Stullen sowie leckeren Kuchen.
Die 2. Gruppe genoss während der Verpflegungspause heiße Getränke, gut belegte Stullen sowie leckeren Kuchen.

Am Sonntag starteten zahlreiche Rennradfreunde mit der geführten permanenten "Emsauen"-RTF, die die Radsportgemeinschaft Warendorf-Freckenhorst (RSG) angeboten hatte, zur traditionellen Eröffnungsfahrt. In zwei unterschiedlichen Geschwindigkeitsgruppen führte die 71 Kilometer lange Strecke die Radsportler über Einen und Ostbevern, Milte und Sassenberg zurück nach Warendorf. Während der Fahrt konnten sich die Teilnehmer mit warmen Getränken, gut belegten Stullen und leckerem Kuchen stärken. „Trotz bescheidener Wetterprognosen war es eine wunderbare Ausfahrt, die allen Teilnehmern Lust auf die kommende Rennradsaison bereitet hat“, zieht der RTF-Fachwart Dirk Jürgens eine positive Bilanz.

`-L
`-L

RTF und CTF am 13. März 2016 ein voller Erfolg!

Ihr seid der Wahnsinn! Danke an alle der 749 Teilnehmer von nah und fern, das Ihr wieder nach Freckenhorst/ Warendorf gekommen seid! Es hat wieder riesig viel Spaß gemacht. Schön, dass auch das Wetter mitgespielt hat. Ein Dank auch allen Helferinnen und Helfern der RSG, die einen tollen Job gemacht haben! DANKE!

 

Wir freuen uns schon aufs nächste RTF in Warendorf am 26. Juni! Bis dahin

Eure RSG-Warendorf-Freckenhorst!

 

Alle Bilder könnt ihr hier sehen! 

`-L
`-L

1. Platz in der WWBT-Mannschaftswertung NRW/BRD

Geschafft! Mit 17 RSG-lern ging's heute nach Iserlohn zur letzten CTF der insgesamt 9  Touristikfahrten im Rahmen der WWBT. Hügeliges Gelände bei schönstem Wetter. Die Mühen haben sich mehr als gelohnt: Wir haben uns den Pokal der teilnehmerstärksten Mannschaft in der NRW/BRD-Wertung geholt! Da freuten sich die MTB-er natürlich auch über 3 Fässer leckeres Veltins ...

`-L
`-L

Mit der RSG dabei! - Sparkassen-Münsterland-Giro am 3. Oktober 2016 in Münster

... auch am 3. Oktober 2016 dabei! Foto: Sportograf
... auch am 3. Oktober 2016 dabei! Foto: Sportograf
Die Anmeldung zum Münsterland Giro am 3. Oktober 2016 hat begonnen!
Wie im vergangenen Jahr wollen wir von der RSG auch wieder als Team starten. Wer mit uns starten will, kann sich hier online anmelden.
- Über die Button "Zur Online-Anmeldung" und anschließend  'Zu Team  dazumelden', seid Ihr schnell dabei!
- Auf der folgendenden Seite für das Suchen des Teams eingeben: 'RSG-Frec'
- Nun erscheinen zwei Mannschaften: das Team "RSG-Freckyo-Racer" fährt die kurze Strecke (70 km) und das "RSG-Freckyo-Racer 110" die lange Strecke (110 km).
`-L
`-L

24-Stunden-MTB-Rennen am Alfsee am 4. und 5. Juni 2016

Am 4. und 5. Juni 2016 ist es wieder soweit:

 

Das 24h-MTB-Rennen am Alfsee geht in die sechste Runde!

 

Die RSG startet voraus-sichtlich mit 2 Einzelstartern + 3 Teams á 4 Fahrern. (mind. 1 Mixed-Team).

 

Startzeit: Samstag, 4. Juni 2016 – 14 Uhr

Zielschluss: Sonntag, 5. Juni 2016 – 14 Uhr

Streckenführung: knapp 12 km /160 hm rund um den Alfsee, Gras, Wald, Sand, Wege und Single-Trails. Fahrerlager & Duschen: Campingplatz Alfsee ...

Mehr siehe 24h-alfsee.de

 

Tragt Euch unverbindlich in unsere doodle-Liste ein. 20 Einträge haben wir schon!

Preise: Bei Anmeldung bis 28.02.2016  74 € und bis 03.06.2016  84 €.

 

Die Ergebnisse unserer ersten Vorbesprechung, senden wir Euch gerne per mail zu. Hier sind fast alle Fragen geklärt worden. (Bitte anfordern: r-grawe@gmx.de)

`-L
`-L
`-L
`-L
`-L